Der Einlass erfolgt unter Einhaltung von 2G:

 

 

Zutritt ins RheinEnergieSTADION erhalten ausschließlich Personen, welche die Voraussetzungen der 2G-Regelung (vollständig geimpft oder genesen) erfüllen, dies durch entsprechende Nachweise belegen können und zudem einen gültigen Personalausweis oder Reisepass vorlegen. Ausnahmen gelten für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahren und für nicht impffähige Stadionbesucher.

 

  • Geimpft: Dem Ordnungspersonal muss der digitale Impfpass als Bescheinigung über den vollen Impfschutz und ein gültiger Personalausweis oder Reisepass vorgelegt werden.

  • Genesen: Dem Ordnungspersonal muss als Nachweis für die Genesung ein maximal sechs Monate und mindestens 28 Tage alter positiver PCR-Test und ein gültiger Personalausweis oder Reisepass vorgelegt werden.

  • Kinder bis zum Schuleintritt benötigen weder einen Immunisierungs- noch einen Testnachweis.

  • Schulpflichtige Kinder und Jugendliche im Alter bis einschließlich 15 Jahren gelten schon aufgrund ihres Alters als Schülerinnen und Schüler und benötigen weder einen Immunisierungs- oder Testnachweis noch eine Schulbescheinigung.

  • Jugendliche im Alter von 16 Jahren benötigen einen Schülerausweis oder eine sonstige Bescheinigung ihrer Schule. Alternativ können 16-Jährige dem Ordnungspersonal auch einen Immunisierungsnachweis (siehe oben unter „geimpft“ und „genesen“) oder den digitalen Nachweis eines negativen Antigen-Tests bzw. eines negativen PCR-Tests (jeweils nicht älter als 48 Stunden bezogen auf die Uhrzeit des voraussichtlichen Veranstaltungsende) aus einem zertifizierten Testzentrum vorlegen.

  • Nicht impffähige Personen benötigen zusätzlich zum gültigen Personalausweis oder Reisepass ein ärztliches Attest, aus dem klar und eindeutig hervorgeht, dass eine Impfung aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist. Zudem muss dem Ordnungspersonal ein digitaler Nachweis eines negativen Antigen-Tests bzw. eines negativen PCR-Tests (jeweils nicht älter als 48 Stunden bezogen auf die Uhrzeit des Veranstaltungsende) aus einem zertifizierten Testzentrum vorgelegt werden.

 

Sollte kein gültiger Nachweis vorliegen, wird der Zutritt verweigert. Bei Angabe eines falschen Gesundheitsstatus wird der Zutritt ins Stadion ebenfalls verwehrt.

Hygiene und Verhaltensregeln:

Um den größtmöglichen Schutz zu gewährleisten, gelten diverse organisatorische und hygienische Maßnahmen, die sich an den aktuellen Richtlinien und Vorgaben orientieren, unter anderem:  

  • Im gesamten RheinEnergieSTADION ist das Tragen einer medizinischen Maske für alle Zuschauer ab sechs Jahren verpflichtend. Am eigenen Sitz- und Stehplatz muss keine medizinische Maske getragen werden. Der Verzehr von Speisen und Getränken ist nur am Platz gestattet.

  • Die Kioske haben geöffnet. Bargeldlos kann per Bluecode in der FC-App, EC-Karte und Kreditkarte (Visa und Mastercard) an den Gastronomie-Verkaufsstellen bezahlt werden. 

  • Es stehen ausreichend Desinfektionsspender zur Verfügung. Die Mitnahme von Desinfektionsmittel bis 50 Milliliter ist erlaubt. 

  • Grundsätzlich ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Fans einzuhalten, insbesondere beim Einlass, vor und in den Toilettenräumen sowie vor den Kiosken. Auch bei deiner Abreise bitten wir dich um Beachtung der notwendigen Abstandsregeln und der geltenden Maskenpflicht in den öffentlichen Verkehrsmitteln. An den Haltestellenbereichen des ÖPNV empfehlen wir eine medizinische Maske zu tragen.